Start

Charakterisierung des anaeroben Prozesses

Im quasi-kontinuierlichen Betrieb im Labor werden Reaktoren mit Maissilage und Spurenelementadditiven gezielt mit Cobalt und Nickel unterversorgt und prozess-analytisch verfolgt (untere Schwellenwerte identifiziert). Anschließend werden ausgewählte Pflanzenmischungen hinsichtlich ihrer Wirksamkeit zur Substitution von Additiven bei der Vergärung von Maissilage getestet.



Diplom Chemiker Michael Dittrich-Zechendorf
Tel: +49 341 2434-565
E-Mail: michael.zechendorfATdbfz.de

DBFZ Deutsches Biomasseforschungszentrum gemeinnützige GmbH
Torgauer Str. 116
04347 Leipzig