Start


Weitere Informationen

Das Interdisziplinäres Zentrum für Nachhaltige Entwicklung (IZNE) hat zum Ziel in Forschung und Lehre ökologische, ökonomische und soziale Aspekte einer nachhaltigen Entwicklung integrierend zu bearbeiten.

In dem Vorhaben Bioenergiedorf ist geplant, unter aktiver Beteiligung der Bevölkerung die Strom- und Wärmeversorgung eines Dorfes auf die Basis von Biomasse umzustellen.

Jühnde ist Deutschlands erstes Bioenergiedorf, das seinen Wärmebedarf und den verbrauchten Strom selbst über nachwachsende Rohstoffe erzeugt.

Auf der Internetseite Wege zum Bioenergiedorf will das Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz (BMELV) allen Akteuren rund um das Thema Bioenergiedorf eine Plattform bieten: Denjenigen, die sich bereits im Umstellungsprozess befinden, ebenso wie denjenigen, die dies in Zukunft anstreben.

Ziel des Projekts "Nachwachsende Rohstoffe im Wikipedia-Online-Lexikon" ist es, zum Ausbau und der Verbesserung der neutralen und aktuelle Fachinformationen zu Nachwachsenden Rohstoffen beizutragen, die der Öffentlichkeit in der Wikipedia zur freien Verfügung stehen.

Für Kinder

Die Sendung mit der Maus erklärt auch eine Biogasanlage, leider haben Sie dabei das Wärmekonzept vergessen.